Kunst & Kultur im Krackhardt-Haus

Dieses Anwesen war schon früh ein Ort der schönen Künste. Es begann mit E.T.A. Hoffmann, der hier in C.F. Kunz einen Freund fand. Kunz war nicht nur Weinhändler mit Ladengeschäft und Wohnung in diesem Haus, sondern auch Verleger und Leihbibliothekar. Die beiden trafen sich des Öfteren im Keller - sozusagen unter dem Café - und fanden Inspiration und Abstand vom Alltag im Keller der Kunz'schen Weinhandlung. E.T.A. Hoffmann hat diesen Ort in seinen Werken die "herrlichen Katakomben des Maxplatzes" genannt.
Es setzte sich fort in Person von Rudolf und Marga Krackhardt, den Eltern der heutigen Eigentümer Ernst-Christoph und Ulrich: Als Konzertpianist bzw. Klavierpädagogin haben Sie nicht nur gefühlt halb Bamberg unterrichtet, sondern in den 1970er und 80er Jahren den Musiksalon im 1. OG von Zeit zu Zeit für Publikum geöffnet und Konzerte mit internationalen Künstlern veranstaltet.

Diese Tradiation wollen wir fortsetzen und die Öffnung des Anwesens für Freunde der feinen Sinnesgenüsse noch intensivieren durch das Kunst- und Kulturprogramm in Kombination mit unserem Kaffeehaus.

 

Offene oder geschlossene musikalische Darbietungen

Für geschlossene Veranstaltungen wird meist der renovierte historische Pferdestall genutzt, der vom Café aus über den im Sommer bewirtschafteten Innenhof leicht erreicht wird. Dieser Raum bietet ein ungewöhnliches und atmsophärisches Ambiente für Theater- und Musikveranstaltungen ebenso wie für Lesungen, Vorträge oder Familien- bzw. Firmenfeiern.

Das Kaffeehaus dagegen ist ein Ort vornehmlich für offene Veranstaltungen. Dort wird Kunst "ohne Eintrittskarte" dargeboten wie zum Beispiel eine Fotoausstellung oder Musik von Pianisten, die dort hin und wieder spielen.

Wer gerade nicht in Stimmung für Kunstgenuss ist, kann sich im Kaffeehaus genauso wohlfühlen; denn: Wir machen lediglich unaufdringliche Angebote in Sachen Kunst und Kultur - niemand muss müssen ...

 

Wechselnde Ausstellungen Bilder / Fotografien

Über Wandbilder im Kaffeehaus bieten wir wechselnde Ausstellungen von Kunstwerken, die z.T. auch käuflich erworben werden können. Derzeit hängen Fotos vom Karneval in Venedig, die der Künstler Wolfgang Grindemann geschaffen hat.

Karten-Vorbestellung

Sie können bei uns im Café Karten für unsere Veranstaltungen vorbestellen.

Online können Sie dies auch über den offiziellen Veranstaltungsdienst der Stadt Bamberg (BVD) tun.